Home » Kunstler (Augsburg): Elias Holl, Hans Holbein Der Altere, Bertolt Brecht, Roy Black, Hans Holbein Der Jungere, Matthaus Gunther, Leopold Mozart, Georg Philipp Rugendas, Hans Burgkmair Der Altere, Johannes Rottenhammer, Magda Schneider by Quelle Wikipedia
Kunstler (Augsburg): Elias Holl, Hans Holbein Der Altere, Bertolt Brecht, Roy Black, Hans Holbein Der Jungere, Matthaus Gunther, Leopold Mozart, Georg Philipp Rugendas, Hans Burgkmair Der Altere, Johannes Rottenhammer, Magda Schneider Quelle Wikipedia

Kunstler (Augsburg): Elias Holl, Hans Holbein Der Altere, Bertolt Brecht, Roy Black, Hans Holbein Der Jungere, Matthaus Gunther, Leopold Mozart, Georg Philipp Rugendas, Hans Burgkmair Der Altere, Johannes Rottenhammer, Magda Schneider

Quelle Wikipedia

Published September 12th 2013
ISBN : 9781230679495
Paperback
70 pages
Enter answer

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 69. Kapitel: Elias Holl, Hans Holbein der Altere, Bertolt Brecht, Roy Black, Hans Holbein der Jungere, Matthaus Gunther, Leopold Mozart,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 69. Kapitel: Elias Holl, Hans Holbein der Altere, Bertolt Brecht, Roy Black, Hans Holbein der Jungere, Matthaus Gunther, Leopold Mozart, Georg Philipp Rugendas, Hans Burgkmair der Altere, Johannes Rottenhammer, Magda Schneider, Johannes Esaias Nilson, Thoman Burgkmair, Gottfried Bernhard Goz, Moritz Rugendas, Johann Georg Bergmuller, Adriaen de Vries, Wolfgang Lettl, Thomas Wechs, Johann Konig, Johann Evangelist Holzer, Johann Elias Ridinger, Salomon Kleiner, Walter Oehmichen, Klaus Zottl, Helmut Ulrich, Caspar Neher, Johann Stridbeck der Jungere, Johann Georg Beck, Jorg Breu der Altere, Reinhold Fost, Rose Oehmichen, Meister der Ulrichslegende, Julius Berger, Hans Ulrich Franck, Johann Heinrich Schonfeld, Johann Georg Wolcker, Johann Josef Anton Huber, Johann Heiss, Wendel Dietrich, Harry Groener, Gregor Erhart, Georg Petel, Johann Spreng, Johann Georg Schmidt, Christoph Amberger, Erwin Henning, Thomas Stegherr, Josef Dilger, Heio von Stetten, Meister der Ilsung-Madonna, Alexander Merk, Joseph Heintz der Altere, Johann Wolfgang Baumgartner, Leonhard Beck, Natalie Bock, Johann Geyer, Burkhart Engelberg, Hubert Gerhard, Johann Jacob Haid, Jorg Breu der Jungere, Gerald Fiebig, Narziss Renner, Drentwett, Johann Rieger, Johann Georg Melchior Schmidtner, Jakob Eschay, Otto Geiss. Auszug: Bertolt Brecht (auch Bert Brecht- geburtig Eugen Berthold Friedrich Brecht- * 10. Februar 1898 in Augsburg- 14. August 1956 in Ost-Berlin) war ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Seine Werke werden weltweit aufgefuhrt. Brecht hat das epische Theater beziehungsweise dialektische Theater begrundet und umgesetzt. Geburtshaus des Dichters in Augsburg, heute Brechthaus (Gedenkstatte) Hinweistafel am Brechthaus in AugsburgEugen Berthold Friedrich Brecht kam am 10. Februar 1898 als erstes Kind von Berthold..